Höchstfrequenzelektronik

Ansprechpartner

Telefon

work
+49 241 80 24645

E-Mail

E-Mail
 

In Höchstfrequenzelektronik wird der Entwurf und die grundlegenden Aspekte von nichtlinearen HF Schaltungen vermittelt. Die Grundlage bilden verschiedene Berechnungsmethoden wie Voltera und die Beschreibung von nichtlinearen Effekten wie der Klirrfaktor. Da diese Effekte insbesondere bei Leistungsverstärkern auftreten, werden diese im besonderen betrachtet. Den Ausgangspunkt bilden lineare PAs von denen zu Schaltverstärkern über Breitband zu Paramtrischen Verstärkern weitergegangen wird. Weitere Komponenten wie Mischer, Frequenzvervielfacher und Oszillatoren werden auch behandelt.

 
 

Veranstaltungsdaten

Semester Wintersemester
Sprache Englisch
Prüfungen schriftlich
Vorlesung

Mittwoch, 12:45 - 14:15 Uhr, ICT Cubes 001, Universitätsprofessor Dr. sc. techn. Renato Negra

Übung Mittwoch, 14:30 - 15:15 Uhr, ICT Cubes 001, Eduard Heidebrecht
Sprechstunde

nach Vereinbarung, Eduard Heidebrecht

Details RWTHonline - Übersicht mit allen Einzelterminen