Profil

  ICT Cubes Urheberrecht: Martin Braun

Die Forschungsaktivitäten des Lehrstuhls für Höchstfrequenzelektronik konzentrieren sich auf Hochfrequenz-Schaltungen und Systemdesign für Mikro- und Submillimeterwellenanwendungen unter Verwendung von CMOS- und Post-CMOS-Technologien.

Ziel ist die Entwicklung von neuartigen Konzepten für flexible und energieeffiziente Elektronik für verschiedene Anwendungsgebiete, welche durch die Kombination von analogen, Mixed-Signal und dedizierten digitalen Schaltungen mit hochfrequenten und optischen Techniken ermöglicht wird. Typische Anwendungen sind hochgeschwindigkeits drahtlose und drahtgebundene Kommunikation, Sensorik und Bildgebende-Systeme.

Dabei umfassen die Forschungsschwerpunkte:

  • Mikro- und Millimeterwellen integrierte Schaltungen und Systeme
  • Schaltungen und Systeme mit Post-CMOS-Technologien
  • Hocheffiziente Endstufen und Sender
  • Hochleistungs-RF / Mixed-Signal ICs und Systeme
  • System-on-Chip Techniken